Startseite Rolladen Markisen Tore Sonnenschutz Gitter Asymmetrische Elemente Insektenschutz Antriebe Steuerungen Do it yourself Wir über uns
Rolladen:
der unabhängige Wächter des Hauses ...


Service:
Steuern sparen
Einbruch bei einem Kunststoffrolladen
Jetzt für den Winter vorsorgen
Einbruchsversuch an einem Sicherheitsrolladen
Keine Lehrstelle?


Aluminiumrolladen

Anfang der siebziger Jahre entwickelte ein genialer Rolladenhersteller aus farblich beschicheten Aluminiumbändern durch Rollverformung und Ausschäumung Stäbe, die in dieser Form heute als Mindeststandard im Neubaubereich angesehen werden müssen.

 

Ein Stück mehr Sicherheit mit Aluminiumrolladen



Nach oben

Die baulichen gegebenheiten des Rollraums oberhalb des Fensters erfordern, daß nicht immer das Standardprofil "ALPHA" 14 x 55 mm eingebaut werden können. ALPHA ist eines der wenigen Profile, das mit einer Bandstärke von mindestens 0,5 mm hergestellt wird und weist daher eine hohe Stabilität auf. Die PU-Ausschäumung der doppelwandigen Profile unterstützt die Stabilität und dämmt Schall.


Nach oben

Es ist üblich, oben fünf bis acht Stäbe ohne Lüftungstanzungen einzufügen.
Nach DIN 18073 sind alle Rolläden aus Einschubprofilen seitlich gegen Verschieben zu arretieren.
Alle Aluminium-Rolläden mit PVC-Arretierstücken aus, in dem jeder zweite Stab beidseitig an den Enden vom Schaum befreit wird, die Arretierstücke eingesetzt und mit jeweils zwei Edelstahlklammern mit dem Rolladenprofil fest verankert werden.
Die breite Pallette der Anbieter hat sich beim Standardprofil auf eine Bandstärke von ca. 0,40 mm festgelegt.


Nach oben

Aluminiumrolläden aus den Profilen "BRAVO" (9 x 42 mm) und "CHARLIE" (8 x 37,5 mm) werden im Neubaubereich nur dann eingesetzt, wenn der notwendige Rollraum für das Standardprofil 14 x 55 mm nicht zur Verfügung steht, oder bei Rolläden zum nachträglichen Einbau als Aufsatz- oder Vorsatz-Element.
Lieferbare Farben: weiß, grau, braun, hellbeige, naturell (silber), teak und eiche.


Nach oben

Rolladen | Edelstahlrolladen